StartseitePortalAnmeldenLogin
Unsere Forumsregeln sind einzuhalten! +++++
Bald setze ich das Forum auf "Hiatus", also auf Urlaub, da wir es endlich mit Wechselschlalter neu eröffnen! +++++
Herzlich Willkommen in Ryomou´s Anime/ Manga-Forum!! +++++

Austausch | 
 

 [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Sa Feb 04, 2012 6:46 pm

"Ich werde sie so oder so irgendwann aus dem Weg räumen...", hörte Rin Takerus Stimme in ihrem Kopf echoen.
"Hätte ich das mal vorher gewusst. Tatsächlich habe ich einige interessante Dinge in Erfahrung bringen können.", Rin genoss es ihren Anführer etwas zappeln zu lassen, weshalb sie sich noch einen Keks aus der Schale nahm und genüß in ihn biss. "Es wird dir nicht gefallen...", sie steckte sich den halben Keks in den Mund und machte ein ernstes Gesicht wärend sie einen fein säuberlich gefaltetes Blatt Papier aus ihrer Tasche zog und es vor Takeru auf den Glastisch warf. Ohne darauf zu warten, dass er sich den Ausdruck ansah fuhr sie fort. "Ein Statusbericht. Ich habe ihn auf dem Rechner im Labor gefunden. Du hast nicht mehr lang Zeit. Die Veränderungen, sowohl an deinem, als auch die an Milas Körper werden euch voraussichtlich in 6-7 Jahren euer Leben kosten. Aber wahrscheinlich wusstest du das bereits. Natürlich werde ich alles in meiner Macht stehende tun, um diesen selbstzerstörenden Prozess zu verhindern oder zumindest zu verlangsammen..."
Rin starrte auf die Keksschale auf dem Glastisch.
"Aber das ist noch nicht alles.", ihre Stimme nahm einen verbissenen Klang an. "Ich habe toxische Flüssigkeiten im Labor gefunden. Unglaublich komplexe Nervengifte. Das Besondere daran, sie wirken auf die DNA von Diclonii. Kleine mängen lähmen sie. Zuerst die Vektoren, dann die Gliedmaßen, biss du dich nicht mehr bewegen kannst. Die reinste Folter, wenn du bei vollem Bewusstsein bist, alles siehst, hörst und spürst...", Rin freute sich schon darauf dieses Gift selbst an jemandem aus zu probieren. "Aber um auf den Punkt zu kommen.", sie atmete hörbar aus. "Es braucht nicht viel um damit einen Diclonius oder einen Menschen, welcher mit den Genen eines Diclonius 'verbessert' wurde, zu töten. Ich habe auf einem Rechner E-Mails gefunden auf welchen Professoren und Wissenschaftler einen Plan ausgearbeitet haben. Sie wollen dieses Gift mit Flugzeugen über dem ganzen Land verteilen um alle Diclonii wie Insekten aus zu trotten.", Rins Stimme strotzte nur so vor Verachtung und etwas, was nach Hass klang.
"Ich kenne ihre Namen und habe alle beteiligten Rechner mit Viren versäucht. Die Gifte habe ich bis auf eine kleine Probe für mich mit Radikalen unbrauchbar gemacht. Als nächstes werde ich sie finden und sie sowie ihre Familien eliminieren.", Rin leckte sich die Lippen, ein kaltes Funkeln blitzte in ihren roten Augen auf, die Mordlust sprach aus ihr.
"Selbstverständlich nur wenn du erlaubst..."
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   So Feb 05, 2012 12:26 pm

Takeru musterte Rin ein wenig verstört. "Sechs bis sieben Jahre. Das ist nicht viel." Er hielt einen Moment inne, bis er aus dem fenster sah und fortfuhr: "Ich erteile dir den Auftrag diese Leute zu töten. Und um ein Exempel an sämtliche Forscher zu statuieren auch ihre Familien. Wir löschen diese Menschen aus dem Gedächtnis aller Leute." Nun drehte sich Takeru wieder in Rin's Richtung und lächelte mit einem leicht wahnsinnigem Gesichtszug. "Ich werde aber mitkommen. Wir werden sie gemeinsam umbringen, ihre Familien vergiften und diese in den letzten Stunden ihres jämmerlichen Lebens losschicken. Sie sollen unsere Feinde vorwarnen. Sie sollen Angst verbreiten und vor den schockierten und vor Angst erstarrten Menschen krepieren. Kriegst Du das hin so ein Gift zu entwerfen oder besorgen?"
Nach oben Nach unten
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   So Feb 05, 2012 4:53 pm

"Alles was du willst, Senpai...", lächelte Rin düster.
"Vor meinem Verschwinden habe ich an einem hämostatischen Gift gearbeitet. Ich glaube das könnte dir gefallen. Es wirkt direkt auf Blut und Blutgerinnung und fürt zu Blutungen im Bauchraum, in der Speiseröhre, in der Lunge, zu Nieren- und Hirnblutungen. Je nach dem verenden die Opfer. Die einen ertrinken langsam an ihrem eigenem Blut, den Anderen versagt das zentrale Nervensystem. Aber letztenendes siechen sie noch ein paar Stunden vor sich hin und sterben dann Qualvoll. Das Beste daran, je nach dem wie die Vergifteten sich verhalten sterben sie früher oder später. Diejenigen, die hysterisch, nervös, panisch oder aufgeregt sind sterben schneller, da sich das Gift schneller in ihrem Körper verteilt und das hektische Pumpen des Herzmuskels wirkt sich negativ auf die inneren Blutungen aus. Folglich verbluten sie sehr schnell. Die Anderen, die die erste Zeit noch versuchen ruhig und gelassen mit der Situation um zu gehen werden mehr Zeit haben. Allerdings bin ich mir sicher, dass das Krepieren der Anderen sie so nervös machen wird, dass sie wahrscheinlich bald darauf ebenso das Zeitliche segnen werden...", Rin sah ihren Anführer mit grausamen Augen an. Sie selbst war begeistert von ihrer neuesten Kreation.
"Von mir aus können wir direkt beginnen!", sie sah Takeru mit leuchtendem Blick an. "Wir müssen nur kurz in mein Versteck. Dort können wir alles vorbereiten und genauer planen.", mit misstrauischer Mine sah Rin sich noch einmal grob in der Wohnung um, doch selbst ihr geschultes Auge konnte keine Kameras entdecken. Trotzdem sie traute keinem Wesen, abgesehen von Takeru und sich selbst.
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   So Feb 05, 2012 5:14 pm

"Dann los. Lass uns aufräumen gehen.", sagte Takeru zu Rin und zog sich seine Jacke über. "Ich bin wirklich froh Dich wieder zu sehen.", fügte er noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   So Feb 05, 2012 6:38 pm

Rin nickte stumm, richtete sich auf, griff nach Takerus Hand und zog ihn hinter sich zum Fenster, welches seit ihrem Erscheinen offen stand. "Schluck das...", Rin steckte ihrem Anführer eine weiße Tablette zwischen die Lippen. Ohne darauf zu achten, dass er sie auch wirklich schluckte, sprang sie und zog ihn mit sich in den Abgrund. Sie liebte das Gefühl der Schwerelosigkeit wärend des Freienfalls. Kurz bevor sie auf dem Boden aufschlug, setzte sie sich sanft mit ihren Vektoren ab.
"Nur Amphetamin...", rechtfertigte sie Takeru die Pille, während sie vor ihm in Richtung ihres Versteckes ging.

"Armselige Kreaturen...",zischte Rin mitlerweile fast schon genervt als sie bereits den dritten Penner enthauptete, der sie mit einem lächerlichen Messer bedrohen wollte.
Rins versteck lag im dunkelsten Viertel Tokyos. An diesem gesetzlosen Ort fühlte Rin sich sicher, sie war dort aufgewachsen. Wenn sie je ein Zuhause hatte, war es hier, denn zwischen diesen grauen Betonklötzen war sie jemand. Zwar kannte niemand ihren Namen doch die Meisten wussten, dass man sich ihr nicht in den Weg stellte. Das es heute so oft vorgekommen war konnte sie sich nur damit erklären, dass sie schon lange nicht mehr hier gewesen war.
"Moment bitte, ich brauche hier noch etwas...", murmelte Rin in Gedanken und schlenderte zielstrebig zu einem alten, einäugigen Mann. "600mg Zyankali. Bezahle auf die übliche Art...", flüsterte sie und ließ ein kleines Tütchen in der Jacke verschwinden.

"Setz dich...", Rin deutete mit dem Finger auf den einzig freien Suhl in ihrer kleinen Wohnung. Sie war fast schon steril, trotzdem waren in jeder Ecke Regale in welchen Bücher, Dosen, Gläser, Spritzen, Pipetten und allerlei andere Gegenstände welche an eine Mischung aus Büro, Labor und dem Behandlungszimmer einer Arztpraxis erinnerten.
"Ich muss wissen in wie weit die Diclonii-DNA deine eigenen Zellen schon zerstört haben. Nur so kann ich versuchen es zu stoppen...", murmelte sie geistesgegenwertig wärend sie Takeru die Jacke abnahm, ihm eine Nadel in den Arm stach und ihm Blut abnahm.
"Fühl dich wie Zuhause...", lächelte Rin, wärend sie Takerus Blutprobe in ihren fast leeren Kühlschrank stellte, dann die Papiere auf ihrem Schreibtisch überflog und davon die Hälfte in den Aktenvernichter schob. "Sicher ist sicher...", rechtvertigte sie grundlos ihre Tat und fuhr mit dem Finger fast liebevoll über ihr Mikroskob.
"Ich denke ich sollte mich duschen und umziehen. Wenn wir dafür Zeit haben..."
Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mo Feb 06, 2012 1:44 am

"Zeit aufzuräumen!", knirschte Ken laut und riss dabei seinen rechten Arm in die Luft. "Ken?", unterbrach Ai ihn in einem leicht genervten Tonfall, "Müssen wir wirklich noch das Geschirr aufräumen, bevor wir den Informanten treffen?" Ken war entsetzt: "Aber natürlich. Stell dir bitte vor, die Mutanten-Monster würden jetzt hier durch die Tür kommen, und würden dieses Chaos sehen. Die würden sich lustig über uns machen! Nein, Nein, Nein! Wenn wir hier so ein Chaos hinterlassen, sind wir kein Bisschen besser als sie!"

"Ist ja gut, Ken. Nur hör auf zu quasseln."
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mo Feb 13, 2012 3:47 am

(sooo tut mir Leid, dass es so lange gedauert hat aber ich musste zwischendrin schnell mal für das freie Internet demonstrieren^^)

Takeru stand auf und antwortete Rin: "Tu das. Ich geh ein wenig an die frische Luft. Etwas nachdenken. Lass dir ruhig Zeit. Ich brauch ne Weile." Er drehte sich zur Tür, öffnete diese und bevor er diese schloss gab er Rin mit der Hand das Zeichen, dass sie beginnen konnte. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie jemals wieder sehen würde.", ging Takeru durch den Kopf. "Hey du Pisser!", ertönte hinter ihm. "Ja genau dich mein ich Hackfresse!" Takeru drehte sich um und blickte dem mysteriösen Mann von vorhin in die Augen. "Was hast Du mit Rin zu schaffen?" Takeru schwieg. "Hast Du mich nicht verstanden du Affe?!", schrie der Kerl. Wutendbrant packte er den immernoch schweigenden Takeru am Kragen und presste ihm gegen die nächstliegende Wand. "Neue sind hier nicht gerne gesehen, weißt Du? Und schon garnicht so kleine Milchbubis, die meinen Rin abschleppen zu können." "Eifersüchtig?", antwortete Takeru mit einem Lächeln. "Hör mal zu. Du hast keine Ahnung mit wem Du dich hier anlegst Bürschchen. Ich bin einer der mächtigsten Männer im Untergrund. Ich hab sogar diesen Takeru von seinem Platz vertrieben. In die Luft gejagt haben sie ihn, bevor ich diesem arroganten Arsch das Maul stopfen konnte! Also leg dich nicht mit mir an, wenn dir dein Leben lieb ist!" Takeru lachte laut auf. "Was für eine lustige Unterhaltung. Dass solche Typen wie Du immer so viel reden müssen, bevor sie zur Sache kommen." Heimlich zog Takeru mit seinen Vektoren den Revolver aus der Hintertasche des Mannes. "Achja und hat dir Niemand gesagt, dass man seine Waffe nicht in der Hosentasche trägt?" Der Mann fasste sich an die Stelle, an der sich der Revolver befinden sollte und erschrak. "Wer bist Du?", fragte dieser angsterfüllt. "Der dem Du das Maul stopfen wolltest." Takeru legte den Kopf zur Seite und setzte ein hämisches Lächeln auf. "Wies aussieht warst Du zu langsam. Jetzt bin ich dran." Er nahm mit der rechten Hand dem Vektoren den Revolver ab, steckte ihn in den Mund des Mannes und fügte noch hinzu: "Maul gestopft." Er konnte die Todesangst förmlich spüren und es machte ihm Spaß. "Jetzt ist eigentlich die Stelle an der Du um Gnade winseln solltest. Aber da das ja momentan nicht geht überspringen wir den Part einfach und kommen nun zum Grande Finale. Dem Hauptact auf den alle gewartet haben. In der Hölle haben sie dir sicherlich schon einen Platz reserviert und der Unterschied zwischen uns beiden ist... Ich bin in der Position lange Reden zu schwingen." Ein lauter Knall durchdrang die Luft. Der Mann fiel zu Boden. Takeru's Gesicht war voller Blut. "So wies aussieht darf ich jetzt auch duschen gehen.", flüsterte er in einem sarkastischen Ton zu sich selbst.
Nach oben Nach unten
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mo Feb 13, 2012 7:33 pm

Rin sah ihrem Anführer hinterher, bis die Türe sich hinter ihm schloss.
"Mach ich...",murmelte sie, auch wenn sie wusste, dass niemand sie hören konnte.
Gemächlich schlenderte sie durch ihre kleine Wohnung und ließ ihre zarten, blassen Finger über den Ramen ihres Bettes gleiten. Es war schon lange her, dass sie das letztemal darin geschlafen hatte.
Rin schüttelte diesen Gedanken ab. Das vergangene Jahr war schrecklich gewesen und sie würden sich dafür angemessen revangieren.
Fast automatisch öffnete Rin einige ihrer Schubladen und zog die ihrer Meinung nach angemessenen Kleidungsstücke aus ihrer Komode, bevor sie in ihr kleines Badezimmer ging, in welchem sie die schutzige Kleidung an welcher der gestank der Toten, welche sie bei ihrem Ausbruch tötete, klebte, auszog und in ihren Wäschekorb schmiss
"Wiederlich...",gab sie ihren Gedanken klang.
Als Rin ihre Haarnadel aus ihrer Frisur löste und in ihre Dusche steigen wollte, ließ sie ein Schuss zusammen fahren. Geistesgegenwertig rannte sie zu ihrem Badezimmerfenster. Sie konnte Takeru spüren, aber nicht sehen.
Wie in trance griff Rin nach ihrem hellen, seidenen Bademantel, streifte ihn sich über und band ihn sich, während sie zur Tür eilte, an der Hüfte zusammen.
"Senpai?", flüsterte Rin, welche um die Ecke des Hauses bog, in welchem die einzig bewohnte Wohnung die ihre war.
"Er war dumm... Es musste irgendwann wohl so mit ihm enden... Onkel Ray...", Rin brauchte keine Sekunde, um sich aus zu malen, was geschehen war.
Mit nackten Füßen tapste sie zu dem toten Mann, beugte sich über ihn und zog einen Schlüssel aus seiner Hosentasche.
"Er war schon immer dumm gewesen...", murmelte sie, während sie sich wieder aufrichtete und einen Schritt auf Takeru zu ging.
"Wir werden holen, was wir brauchen, wenn wir es brauchen... Er muss ein riesengroßes Lager an Drogen und Chemikalien haben. Auserdem zahlreiches Diebesgut und Hehlerware. Vielleicht ist was brauchbares dabei. Aber jetzt...", Rin sah zuerst an sich herunter und musterte dann ihren Anführer. Das Blut ihres toten Onkels klebte ihm im Gesicht. Zögerlich ging Rin einen weiteren Schritt auf Takeru zu und tupfte ihm mit einem Ärmel ihres weißen Badekantels das fremde Blut von den Wangen.
Als die Seide das meiste Blut aus Takerus Gesicht entfernt hatte, ließ Rin ihren Arm wieder sinken und wand ihren Blick wieder der Leiche zu
"Lass uns reingehen, bevor uns jemand sieht. Zwischen diesen Gassen war Ray ein großer Mann. Ich will mir kein neues Versteck suchen müssen..."





Zuletzt von Keks am Mo Feb 13, 2012 9:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mo Feb 13, 2012 8:57 pm

Ken zerrte Ai geradezu hinter sich her, als sie die dunkle Gasse hinunter eilten, um sich noch rechtzeitig mit dem Informanten treffen zu können. "Nicht so grob, Ken.", beschwerte sich Ai und befreite sich mit einer ruckartigen Bewegung aus Kens Klammergriff, "Hätten wir nicht noch aufgeräumt, hätten wir jetzt nicht so hetzen müssen. Und wieder: Hättest du gleich auf mich gehört, wäre alles reibungslos abgelaufen. Aber nein! Der feine Herr..." "Nun ist auch mal gut! Ich habs kapiert!", unterbrach Ken Ais nicht aufhören wollenden Redeschwall. "Es ist einfach so, Ken. Wäre mein Anteil an dieser ganzen Geschichte nicht so winzig, dann wäre unser Teil auch nicht so verdammt langweilig und langatmig. Da wäre viel mehr Action, viel mehr Witz und vor allem würden wir viel schneller voran kommen.", fuhr Ai fort, als würde sie Ken gar nicht wahrnehmen, "Es wäre einfach viel, viel spannende-". Ken stoppte plötzlich und hielt seinen Arm schützend vor Ai, wodurch nicht nur ihr Redefluss gestoppt wurde, sondern sie beinahe ein Date mit Herrn Pflasterstein gehabt hätte. "Hey!", mahnte Ai ihn, "Das war doch nicht ernst gemeint."
Doch Ken reagierte nicht. "Bleibt wo du bist.", befahl Ken und rannte einige Meter in die Dunkelheit der Gasse hinein. "Hey, was soll das?", rief Ai ihm leicht verängstigt hinterher, "Du kannst mich hier doch nicht allein lassen. Hast du dich hier mal umgehen? Würde mich nicht wundern, wenn hier irgendwelche Mörder ihre Leichen vergraben wür- Oh."
Ai wich angewiedert zurück. Sie war inzwischen an der Stelle angekommen, wo Ken hingerannt war. "Lebt er noch?" Sie standen in Mitten einer Blutlache, in der die Leiche eines Mannes lag, dem man in den Kopf geschossen hatte. "Nein, er kann unmöglich noch leben. Der Schuss ging direkt durch die Schädeldecke. Er war auf der Stelle tot.", antwortete Ken, als ihn Ai plötzlich unterbrach: "Bei dem Austrittswinkel der Wunde, muss das Projektil direkt durch sein Gehirn gegangen sein. Seltsam. Der Schuss war perfekt. Es muss ein echter Glücksschuss gewesen sein. Selbst bei einer kleinen Entfernung ist es sehr schwierig, genau in diesem Winkel zu schießen. Es ist also wahrscheinlicher, dass man ihm die Pistole in den Mund geschoben hat und dann abgedrückt hat." "Ja.", fuhr Ken fort, "Aber wie? Er ist stark und groß, außerdem gibt es keine Anzeichen von Folter oder eines Kampfes an seiner Kleidung. Es ist, als wäre jemand vorbeigekommen und hätte ihn überraschenderweise blitzschnell die Waffe in den Mund gesteckt und abgedrückt. Doch selbst dann hätte er sich wahrscheinlich noch versucht zu wehren. Seltsam, wirklich. Vielleicht: Selbstmord?" "Wieso sollte er an einem solchen Ort Selbstmord begehen. Viel wichtiger ist, dass wir nun die Polizei informieren.", Ai zückte ihr Handy und fing an zu wählen. "Nein.", Ken erhob sich und nahm ihr das Handy aus der Hand. "Ich kenne ihn. Er ist ein bekannter Untergrundboss. Wir müssen hier schnell verschwinden. Wenn sein Clan und hier sieht, werden sie uns für die Mörder halten, und sicher nicht lange fakeln. Hauen wir ab."
Ken riss wieder an Ais Arm und rannte mit ihr so schnell er konnte die dunkle Gasse hinunter.
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Di Feb 14, 2012 8:31 pm

Takeru nickte und sah oben von der Wohnung aus aus dem Fenster. "Wen haben wir denn da? Einen alten Bekannten?" Er drehte sich um. "Rin. Wenn Du dir was angezogen hast folge den Beiden. Ich will wissen wo sie sich verkriechen."
Nach oben Nach unten
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Di Feb 14, 2012 10:02 pm

"Ganz wie du willst, Senpai..."
Rin verschwand in ihrem Badezimmer, tauchte aber schon nach wenigen Augenblicken, im Fensterramen sitzend, wieder auf.
"Was soll ich tun, wenn ich sie gefunden habe?", flüsterte Rin, während sie ihre Zielpersonen, von ihrem Platz aus, mit den Augen verfolgte. Ein Lächeln huschte über ihre kalten Lippen. Niemand kannte diese Gassen so gut wie sie.
"Sie laufen in eine Sackgasse... Dumme Menschen.", Rin drehte sich kurz zu Takeru um.
"Sie können uns nicht mehr entkommen..."


Nach oben Nach unten
Jato
Animaniac
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 1129
Anmeldedatum : 08.07.10
Wohnort : im Wunderland

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Di Feb 14, 2012 11:55 pm

Sieht ja ganz nach Familientreffen aus. Erst Takeru und jetzt Ken. Und Beide bringen auch noch neue Freunde mit. Fehlt nur noch eine... Aber die wird sich schon noch zeigen wenn es zur Sache geht.

Mila sah auf als Ken die Hand seiner Freundin nahm und die beiden sich von der Leiche des Mannes, der Takeru zum Opfer gefallen war entfernten. Sie fragte sich ob sie zu den Beiden gehen sollte und gerade als diese Gedanken durch ihren Kopf gingen kam auch schon Rin heraus und fing an den Beiden zu folgen. Nach kurzer Überlegung ob sie jetzt zu Takeru herein gehen sollte entschied sich dann aber anderwaltig und nahm ebenfalls die Verfolgung auf. Kurzerhand sprang sie mit Hilfe ihrer Vektoren auf das nächstliegende Haus und legte einen kurzen Sprint über die Dächer hin bevor sie wieder hinabsprang und sanft mit einem knappen Meter Abstand neben Ken landete, eine Hand auf der Tsuba ihres Katanas und die andere lässig an die Hüfte lehnend.

"Hey Ken. Na was geht?".
Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi Feb 15, 2012 2:15 am

"Mila?!", Ken war überrascht sie zu sehen, "Wir haben jetzt keine Zeit für Smalltalk, es ist zu gefährlich hier." Ai konnte auf die neue Situation gar nicht regieren, denn Ken riss sie nur noch mehr am Arm, um noch schneller die Gasse hinunter rennen zu können.
"Verdammt!", schrie Ken. "Eine Sackgasse.", fügte Ai zögernt hinzu. In Ken brodelte es. Auch das Adrenalin, dass durch seine Adern schoss, fügte seinen Teil dazu, dass er kaum noch klar denken konnte. "Verdammt!", Ken schlug vor Wut mit der falchen Hand auf das Mauerwerk ein, "Es war alles eine Falle. Der Typ hat mich reingelegt." Ken schlug wiederholt auf die Backsteine ein. "Scheisse, Scheisse." "Was meinst du?", fragte Ai zögerlich. Sie hatte Ken noch nie so austicken sehen. Was ihr dadurch umso mehr Angst machte. "Kapierst du das nicht? Wir sind genau da, wo er uns haben wollte. Es gab keinen Informanten." "Du meinst der Täter hat den Mann dort hinten ermordet und uns hier hergelockt, damit wir hier an seiner Stelle durch einen Racheakt getötet werden?" "Ich sollte hier sterben. Du solltest gar nicht hier sein." Ken war außer sicher und schlug wiederholt auf die Mauern ein, bis seine Handknöchel anfingen zu bluten: "Scheisse!" "Beruhige dich, Ken.", mahnte Ai. Doch Ken knurrte nur zurück. "Ich hab keine andere Wahl.", murmelte er vor sich hin, als er sich plötzlich umdrehte und an Ai vorbei ging.
"Mila! Ich brauch deine Hilfe!", schrie er die dunkle Gasse hinunter.
Nach oben Nach unten
Jato
Animaniac
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 1129
Anmeldedatum : 08.07.10
Wohnort : im Wunderland

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi Feb 15, 2012 11:40 am

Mila musste grinsen. Es gefiel ihr endlich Ken mal wieder zu sehen und dass er ihre Hilfe brauchte kam ihr nur entgegen. "Kein Problem Ken.", antwortete sie während sie auf Ken zulief, "Wovor läuft der Herr Polizist denn eigentlich davon? Muss sich das Gesetz jetzt schon verstecken?". Mit einer Drehung kam Mila zum Stehen und beobachtete die Richtung aus der sie Rin`s Aura spürte und Schritte hörte. Sie drückte mit dem Daumen gegen die Tsuba und die Klinge ihres Katanas kam zum Vorschein.

Ich habe schon darauf gewartet das Schätzchen hier auszuprobieren. Das schärfste Schwert der Welt. Schneidet durch Fleisch, Knochen und Vektoren wie durch Butter. Nur aus den stärksten Materialen hergestellt sodass nicht mal ein Panzer ihrem Schwert einen Kratzer zufügen kann, geschweige denn irgendein dahergelaufener Diclonius. Mal sehen was Takerus Freundin so draufhat. Vielleicht könnte sie sich als nützlich erweisen. Naja falls nicht wen kümmerts schon wenn die von der Bildfläche verschwindet.
Nach oben Nach unten
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi Feb 15, 2012 5:47 pm

"Du willst also das 'Gesetz' verteidigen und dich gegen mich stellen?", Rin trat aus dem Schatten und sah Mila mit fragendem Blick in die Augen. "Große Worte für eine pseudo-Diclonii, für welche 'Loyalität' ein Fremdwort ist und die sich offenbar schon wieder dem Terroristen Takeru angeschlossen hat."
Rins Blick verdüsterte sich. "Solltest du Takeru Senpai wieder in den Rücken fallen, dann wirst du froh sein, wenn die Diclonii-DNA dich, vor den geschätzten sechs Jahren, umbringt, bevor ich dich in die Finger bekomme..."
Rins große, blutrote Augen wanten sich dem verstörten Ken zu. "Bilden Sie sich nicht zu viel auf sich ein, Watanbe. Das sie sich in dieser Lage befinden war einzig und alleine Zufall. Hätten wir sie wirklich unbringen wollen, dann hätten wir uns die Mühe sparen und es einfach kurz hinter uns bringen können...", sie schlug einen ihrer Vektoren in den Betonboden so, dass sich ein tiefer Krater zu ihren zierlichen Füßen bildete.
"Wissen sie, Watanbe, die Monster, nach welchen sie suchen...", auf Rins puppenhaftes Gesicht zeichnete sich ein süßes Lächeln ab. "Nur zwei von uns vier hier, sind menschlich. Mila gehört schon lang nicht mehr dazu..."

"Rin? Ray ist to-" "Bomber!", Rin setzte einen ängstlichen Gesichtsausdruck auf und rannte schutzsuchend in die Arme des düsteren, großen Mannes. "Sie haben Onkel Ray umgebracht, als nächstes soll ich dran sein...", jammerte sie äußerst überzeugend. Bomber setzte ein bösartiges Grinsen auf, was er einen Zähneflätschen glich. "Keine Angst kleine Rin, wir werden sie dafür bluten lassen. Lauf nach Hause, das ist nichts für dich."
"Wenn Takeru Senpai dich nicht mehr braucht...", formte Rin tonlos mit den Lippen, in Milas Richtung, zwinkerte ihr zu und verschwand in den Schatten.

"Mila ist wieder da, Senpai...", Rin saß im Fensterramen und beobachtete das Szenario von ihrem Platz aus.
Immer mehr zwielichtige Gestalten krochen aus ihren Ecken um ihren Anführer zu rächen.
"So viel Dummheit auf einem Haufen..."
Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi Feb 15, 2012 7:09 pm

"Woher? Woher weiß dieses Mädchen so viel über mich?", fragte Ken sich immer wieder, sichtlich entsetzt von der Situation, in der sie sich befanden. "Provokation, hm?", unterbrach Ai Kens scheinbar hypnotische Gebrabbel. "Sieht so aus, als wäre es das Ende unserer Geschichte, Kenchen."
"Mila!", schrie Ken aus vollem Halse, "Lass den Scheiss und hilf uns abzuhauen!"
Nach oben Nach unten
Ryomou
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 2389
Anmeldedatum : 09.07.10
Wohnort : Immer dem Sternenhimmel nach!

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Do Feb 16, 2012 9:09 pm

"Ihr seid so unglaublich rührend, ich glaube, mir kommen gleich die Tränen." Ryomou saß lässig und mit gekreuzten Beinen auf dem Mauervorsprung und sah mit ihren blutroten Augen auf Mila und alle Beteiligten herab. Sie warf einen Blick auf Rin und Takeru, die sich entfernt hatten und besonders Rin, die ihr weiter gegenüber auf einer Fensterbank saß. " Eins muss man dem Verteidigungsinstitut lassen: Sie bauen schicke Waffen und sogar Signalgeräte, die meine Aura fast vollständig vertuschen. Leider nur fast, zu schade!". Sie nahm eines ihrer Schusswaffen und hielt sie mit ausgestrecktem Arm vor sich." Wer ist denn deine neue Freundin Takeru? Sie hat ein paar nette Freunde, wohl auch zu feige, sich selbst einem mickrigen Polizisten zu stellen. Gibst du ihr auch fleißig ihre Belohnung? Wir wollen ja nicht, dass sie die Seiten wechselt, sobald die Gelegenheit günstig ist, nicht wahr?". Sie besah Rin genauer. "Ich habe leider nur in schriftlicher Form von dir erfahren. Giftmischerin und Mutantin, nicht? Wie ich sehe das kleine Helferlein von Takeru hier, die stetig versucht, ein Heilmittel gegen seine erbarmungslosen Gene zu entwickeln. Keine Medizin der Welt kann ihn davor bewahren, egal wie sehr es dein kleines Herz begehrt. Aber das wirst du schon selber sehen, wenn du mir nicht glauben magst!". Sie machte eine kleine Pause und grinste: "Übrigens, mich mit deinen Vektoren zu töten wird dir nichts bringen, das Verteidigungsministerium hat mir alle Türen geöffnet. Medizine, künstlische Schutzschilder, alle erdenklichen Dicloniusverteidgungswaffen. Es wird zwecklos sein! Ich darf dir, oder auch uns gratulieren: Wir sind die einzigen verbleibenden reinrassiegen Diclonius, die noch existieren, wenn man den Unterlagen glauben mag. Und bald werde ich die Königin sein, kleine Schwester!"
Nach oben Nach unten
http://ryomouanimangaforum.forumieren.com/
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Fr Feb 17, 2012 10:47 am

Rin lauschte, mit ausdruckslosem Gesicht, der Worten der Diclonii, welche sie schon vor geraumer Zeit, zu spüren getlaubt hatte. Sie sollten also die letzten ihrer Art sein. "Was ist mit den Anderen passiert?", murmelte sie, auch wenn sie sich die Antwort darauf denken konnte, so schien es ihr doch vollkommen absurd, den war es nicht Ziel aller Diclonii, die Menschen aus zu rotten, da diese im Vergleich zu ihnen solch minderwertige Geschöpfe waren?

"Gibst du ihr auch fleißig ihre Belohnung? Wir wollen ja nicht, dass sie die Seiten wechselt, sobald die Gelegenheit günstig ist, nicht war?"

Sollte sie tatsächlich eine Belohnung erwarten? Konnte sie so etwas überhaupt für die mikrigen Tätigkeiten, die sie für ihn tat verlangen? Rin warf einen Blick über ihre Schulter und musterte ihren Anführer. Nein, sie hatte nichts zu erwarten, sie konnte froh sein, Teil seiner Pläne sein zu dürfen. Dies war schließlich der einzige Sinn ihres Lebens. Ihr Lebensinhalt, ihre Lebensberechtigung, war es ihn zu begleiten. Oder?
Die Seiten wechseln? Kam nicht in Frage. Alleine schon, da sie niemanden kannte, da niemand anders sie wollen würde. Sie war nur eine Puppe, welche versuchte ihrem Besitzer zu gefallen.
"Natürlich hätte ich Watanbe töten können. Auch gegen Mila kämpfen, aber der Auftrag lautete nur, sie zu verfolgen. Abgesehen davon braucht mein Senpai sie noch. Nie würde ich es wagen mich gegen seine Pläne zu stellen, auch wenn sie mir missfallen...", murmelte Rin, nicht genau wissend an wensie diese Worte richtet.
"Ich bin nur ein kleines Zahnrad in einer großen Maschiene..."
Rin hob ihren gesenkten Blick, um Ryomou mustern zu können.
"Wie kommst du auf die Idee, dass ich dich töten wollen könnte? Ich werde absolut nichts der gleichen tun. Alleine deshalb schon, da ich weiß, dass Takeru Senpai sich schon lange selbst bei dir revangieren wollte..."






Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Do März 15, 2012 4:07 am

Die Zeit schien förmlich stehen geblieben zu sein. Die Zeit verging so langsam, dass es sich wie eine Ewigkeit anfühlte. In einer paralellen Welt wäre wahrscheinlich schon fast ein Monat vergangen, in dem nichts passierte. Jedoch war die angespannte Situation immer noch nicht gelöst.

Takeru, Rin und Ryomou waren endlich aufeinander getroffen, und schienen sich im Schein des Mondes ein unglaublich spannendes Wortgefecht, Schrägstrich, Anstarrwettbewerb hinzugehen, während Ken und Ai sich immernoch im Kreuzfeuer der Mafia befanden und Mila um Hilfe anbettelt. Gerade weil Ken und Ai wortwörtlich mit dem Rücken zur Wand standen, schien Milas Hilfe unabdingbar. Jedoch bewegte sie sich nicht.

__

"Mila!", schrie Ken aus vollem Halse, "Steh da nicht so untätig rum! Du bist doch eine von den Guten!" Kens Augen wurden immer größer. Er schien nicht glauben zu wollen, dass Mila sie tatsächlich jetzt im Stich lassen würde.
"K-K-Ken, ich habe Angst.", bimmerte Ai, während sie fest Kens rechten Arm umschloss. "Ai.", Ken rasten Tausend Gedanken gleichzeitig durch den Kopf, "Ich muss es tun."
Ken riss sich aus Ais verzweifelten Klammergriff, und zog aus der Innenseite seiner Manteltasche einen seltsam aussehenden Revolver. "Aber das ist doch."
Ken sah Ai tief in die Augen. "Ich muss." Und begann auf die Angreife zu schießen.
Ken musste ansehen, wie die extreme Feuerkraft der Anti-Diclonius-Waffe auf den Brustkorb des ersten Angreifers einschlug, ihn zerfetzte, wodurch selbst seine eigenen Körperteile zu so eine Art Wurfgeschoss wurden, die wiederum die anderen Angreifer in der unmittelbaren Umgebung mit in den Tod rissen.
Ken war klar, unter welch grausamen Schmerzen der Tode sie nun in sein Reich holen würde. Aber ihm blieb schließlich keine andere Wahl, und so drückte er erneut ab, bis auch der letzte Mafiosi vernichtet war, und sich die beiden in eine kleine Seitengasse abseits der Schießerei retten konnten.

Was dort nun wohl ab ging?
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   So März 18, 2012 1:37 pm

Takeru beobachtete die Situation nur, ohne ein Wort zu sagen. Es bereitete ihm Freude alle seine Spielkameraden in einer solchen Lage zu sehen. "Er hat wohl Blut geleckt. Vielleicht reagiert er nun wie jeder Mensch.", dachte er sich, als er zu Ken hinübersah. "Rin. Ich möchte, dass Du mit den restlichen Anwesenden ein wenig Spaß hast. Wir treffen uns dann wieder. Du kennst ja meine Nummer." Takeru sprang mithilfe der Vektoren in die Luft und landete frontal vor Ken und dessen Freundin. "Es ist anfangs ein widerliches Gefühl zu töten nicht wahr? Aber. Schaffst Du es auch nocheinmal? Vielleicht unter extremen Bedingungen?" Er musterte Ai. "Ihr beide scheint euch ja recht nah zu stehen. Wäre es nicht schade, wenn ihr etwas passieren würde?" Takeru packte Ai am Hals und zerrte sie an seine Brust. "Würdest Du auch schießen, wenn der Mann den Du so sehr hasst direkt vor dir steht und einen geliebten Menschen als Schutzschild hat? Selbst wenn Du meinen Kopf triffst. Der Druck würde sie ebenfalls umbringen. Wenn ich richtig aufgepasst habe hast Du noch eine Kugel im Lauf. Entscheide. Sie gilt entweder Dir oder uns." Er lächelte hämisch.
Nach oben Nach unten
Akeem
 
 
avatar

Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 08.07.10

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mo März 19, 2012 5:27 am

"L-L-Lass sie los", schrie Ken aus vollem Halse, sichtlich überfordert von den sich überschlagenen Ereignissen. Gerade wogen sie sich noch in Sicherheit, da erscheint wie aus dem Nichts ein weiterer, noch viel gefährlicherer, mächtigerer Gegner. Ein grausamer Teufel.
Ai hatte Todesangst. Auch, wenn sie immer die Tapfere und Mutige gespielt hatte, solch eine extreme Situation hielt auch ihre Seele nicht stand. Wahrscheinlich würde dies keiner überstehen. Sie befand sich schließlich im Würgegriff des Teufels, und es gab keine Aussicht auf Rettung. Keine Hoffnung.
Nicht ungewöhnlich, vielleicht sogar eine Art Schutzreflex, dass sie augenblicklich nach der Verkündung der ungeheuerlichen Drohung seitens Takeru ohnmächtig wurde.

"W-Was spielst du für ein Spiel mit mir?", Ken war völlig durch den Wind, richtete aber die Waffe weiterhin auf Takeru. "Lass sie gehen! Sie hat damit nichs zu tun!" Kens Tonfall wurde hörbar ernster. Auch das Zittern schien langsam aufzuhören. "Wie ich das sehe.", Ken schien wie ausgewechselt, wie in eine Art Trancezustand, "Wie ich das sehe, wirst du sie so, oder so umbringen, nicht wahr? Das ist doch, was ihr Monster tut. Wahrlos Mensch töten, weil - weil ihr euch für etwas Besseres halten, oder sonst etwas! Aber das seid ihr nicht. Ihr seid ... Abschaum! Ihr gehört weggepustet. Ausradiert." Ken war völlig von Sinnen. Es schien, als hätte eine böse Macht von ihm Besitz ergriffen. Als hätte der Teufel, ja, als hätte Takeru selbst einen Schalter in Ken's Seele umgelegt. "Für euch ... ", Ken richtete erneut die Waffe auf Takeru und seine Freundin, während er langsam Schritt für Schritt auf sie zu schreitete, " ... ist kein ... ", er hielt die Waffe im Anschlag und hob seinen Arm so, dass die Kugel bei diesem Winkel unweigerlich Takerus Kopf zertrümmern müsste,

"PLATZ AUF DIESER WELT!"

Und Ken drückte ab.
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Di März 20, 2012 5:55 pm

"Was zum?!..." Takeru konnte langsam sehen, wie Ken auf ihn zuging und den Finger am Abzug hielt. "Mutig. Wirklich. Und dennoch töricht." Er lies Ai fallen, sodass sie nicht von dem Geschehen beeinflusst werden konnte und duckte sich einen Augenblick bevor Ken abgedrückt hatte nach links. Der Druck der Explosion neben Takerus Kopf, welche das Projektil aus der Waffe herausdrückte stieß diesen hinter und der Diclonius fiel ruckartig zu Boden. "Du hättest also wirklich ihr Leben ausgelöscht. Ich hätte sie nicht getötet. Denk mal darüber nach. Du handelst nur viel zu menschlich. Über Leichen gehen, wenn Du die Chance hast deine Ziele zu erreichen. Wir sind garnicht so unterschiedlich. Das war der Sinn dieser kleinen Lektion." Er stand auf. Seine Schläfe blutete stark. "Wir sind gleich. Uns unterscheidet nur die Tatsache, dass ich ein Diclonius bin und Du keine Kugeln mehr hast." Takeru ging einen Schritt auf Ken zu. "Ich liebe es Menschen zur Verzweiflung zu bringen und, dass Du mich töten willst ist verständlich, nach allem was passiert ist. Aber Du warst gerade bereit deine Freundin hier zu opfern und genau das bereitet mir dieses Vergnügen." Takerus Hand glitt in Richtung von Ken's Gesicht und packte dieses. "Du wurdest zum Monster. Herzlichen Glückwunsch. Ob ihr das auch gefällt?" Er sah zuerst Ai und danach wieder Ken an. "Plaudert doch dann schön, wenn sie wieder aufgewacht ist, warum Du sie mit erschossen hättest... Freak." Takeru hob einen Fuß und schmetterte mit diesem auf Ken's Schienbein ein. "Oh. Das hat geknackt. Du solltest zum Arzt gehen. Das hat sich ja nicht gesund angehört." Er lies ihn fallen. "Denk ja nicht ich hätte dein Leben verschont. Du bist nur wann anders an der Reihe.", waren seine letzten Worte, bevor Takeru in der Dunkelheit verschwand.
Nach oben Nach unten
Ryomou
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 2389
Anmeldedatum : 09.07.10
Wohnort : Immer dem Sternenhimmel nach!

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Di März 20, 2012 8:55 pm

"Widerlicher Wichser!", dachte Ryomou und sah Takeru hinterher, den Finger am Abzug, die Knarre in Richtung Rin gehalten. "Und wieder verpisst er sich, wenn es brenzlig wird. Er ist nichts weiter, als ein kleiner, dreckiger Feigling!", dachte sie weiter und wendete ihren Blick an Rin. Ihre Aura war stark, aber in einer Ruhephase, so als sei sie völlig entspannt. Ryomou lächelte nicht. "Hey, kleine Diclonius! Willst du nur starren oder deinem Meister folgen?".
Nach oben Nach unten
http://ryomouanimangaforum.forumieren.com/
Keks
Animaniac
avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 16.11.10
Wohnort : Schwabenländle

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi März 21, 2012 6:25 pm

Rin war völlig in ihren Gedanken versunken, beobachtete ihren Anführer und fragte sich gleichzeitig welchen Sinn das alles hier machen sollte...
"Wieso sollte ich ihm folgen?", Rin hob müde ihre Augen um den Blick der Diclonius zu erwiedern. "Du hast ihn doch gehört. Ich werde ihn anrufen, so lautete der Auftrag.", Rins Stimme echote kaum hörbar durch die Gassen.
"Ich werde da sein, sollte er mich brauchen... Wenn er mich braucht..."
Rin ließ ihren Blick über die Dächer der grauen Betonhäusern gleiten, starrte dann weiter in die dunkle Gasse in welcher ihr Senpai verschwunden war. Sie kannte all diese Gassen, sie wusste wohin sie führten. Rin kannte seinen Weg ohne wirklich zu wissen wohin er tatsächlich gehen wollte.
"Ich vergesse nichts, was ich einmal gesehen habe.",Rins dunkelrote Augen fingen Ryos Blick ein. "Ob du es glaubst oder nicht, aber diese Tatsache ist ehr Nachteil als Vorteil, weißt du?", fragte sie ihre wohl letzte Schwester und fragte sich gleichzeitig wieso sie ihr diese Information gab, wahr sie doch eigendlich wenig gesprächig, besonders wenn sie ihr Gegenüber kaum kannte.
"Ich habe dich gesehen, damals, auf der Insel..."
Nach oben Nach unten
Takeru
 
 
avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 07.07.10
Wohnort : Bayern. Wo die Menschen noch wissen, dass Kühe nicht lila sind. xD

BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   Mi März 21, 2012 9:58 pm

Takeru wurde shwindelig. "Nicht jetzt!", schoss durch seinen Kopf. Seine Hand holte mit unsicheren Bewegungen das Handy aus sener Tasche. Nur noch verschwommen konnte er wahrnehmen, welche Nummer er nun wählte. Einige Augenblicke vergingen. Takeru wartete, bis Rin abgehoben hatte. Die Kopfschmerzen und das Schwindelgefühl wurden stärker.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]   

Nach oben Nach unten
 
[Spielthread] Elfen Lied Staffel 3 [open]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lied von Dennis Nedry Szene
» Lied
» [Tutorial] Wie erstelle ich ein Inhaltsverzeichnis mit Open Office?
» Open House Spangdahlem Air Base 2011
» Der Herr der Elfen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
  :: ~RPG~ :: Aktuelles-
Gehe zu: